Freitag, 22. Dezember 2017

[Rezension] SoulSystems - Finde, was du liebst von Vivien Summer



Autor: Vivien Summer
Verlag: Impress
Reihe: Band 1
Seiten: 379
Preis: eBook: 3,99 Euro
Erschienen: 07.12.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Impress





(Quelle: Impress)



**Eine perfekte Welt braucht perfekte Rebellen…**

Ella lebt schon von Geburt an in einer der Gründerkolonien auf dem Mars und kennt die Erde nur von Bildern. Alles, was sie über das einstige Zuhause ihrer Vorfahren weiß, ist, dass es durch große Kriege zerstört wurde und so etwas nie wieder vorkommen wird. Dafür sorgt das Unternehmen SoulSystems Inc., das anhand von Tests jedem Bewohner der Sternkolonien den perfekten Beruf und den perfekten Partner vorschlägt. Ella hat diese Tests gerade hinter sich und, obwohl sie die Tochter des Polizeichefs ist, bereits gegen die Regeln verstoßen. Denn ihr Herz schlägt für jemanden, der ihr nicht zur Auswahl steht – und der eigentlich auch nicht auf dem Mars sein sollte…   








"Wir sollten ihn festnehmen, sobald die Maschine im  Sektor landet", sagte er mit einem strengen Blick auf die Unterlagen, die er auf dem Tisch ausgebreitet hatte.





Auf dieses Buch war ich unglaublich gespannt. Das Cover finde ich passend zur Story gestaltet, mir persönlich gefällt es richtig gut.
Der Klappentext klang richtig gut und machte mich neugierig.
Ich war gespannt was mich in dieser Dystopie erwarten würde und muss gestehen das meine Erwartungen ziemlich hoch waren.

Der Schreibstil der Autorin an sich ist sehr locker und flüssig zu lesen, bereits nach wenigen Zeilen war ich völlig in der Story versunken. Sie schreibt zudem sehr bildhaft so das mein Kopfkino quasi sofort ansprang, ich konnte mir das ganze richtig gut vorstellen, es war teilweise so als wäre ich selbst ein Teil der Story. 
Ich habe dieses Buch in einem Zug ausgelesen, was anderes war mir auch gar nicht möglich gewesen denn dieses Buch entwickelte eine Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.

Das Buch beginnt mit einem spannenden Prolog der richtig spannend war.
Dieser Prolog verriet bereits einiges über das System und ich war gespannt wie das System wirklich ist.

Ella kennt nur das Leben in der Gründerkolonie auf dem Mars, die Erde so wie wir sie kennen, kennt sie nur aus Bildern. Sie kennt die Regeln des Systems in und auswendig und dennoch bricht sie die Regeln. Doch wie lange wird das gut gehen? Gerade wo sie als Tochter des Polizeichefs doch wissen sollte welche Konsequenzen das ganze haben kann.

Die Charaktere im Buch haben mir unglaublich gut gefallen, ich fand sie alle durchweg authentisch und realistisch gezeichnet.

Die Thematik des Buches reizte mich unglaublich, ich finde die Autorin hat das ganze richtig realistisch dargestellt. Die hier erschaffene Welt faszinierte mich und erschreckte mich zugleich. Ich habe jedes noch so kleine Detail in mich aufgesogen und bekam doch nicht genug.
Dieser Reihenauftakt hat mich auf ganzer Linie überzeugen können, ich freue mich schon jetzt auf die anderen Teile der Reihe und bin echt gespannt wie das ganze weiter gehen wird.

Die Handlung lässt auf jeden Fall keine Wünsche offen, sie war spannend, packend und sehr fesselnd gleichzeitig schaffte sie es aber auch mich zu berühren. Das ist wie ich finde eine tolle Mischung die Lust auf mehr macht.

Was bleibt mir nun noch zu sagen?
Lest dieses Buch.
Klare Empfehlung.






Mit "SoulSystems - Finde, was du Liebst" ist der Autorin ein Reihenauftakt gelungen der auf ganzer Linie überzeugte und süchtig nach mehr macht.
Tolle und authentische Charaktere, eine erschreckende und faszinierende Welt und eine packende wie auch spannende Handlung überzeugten mich vollkommen.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.