Samstag, 16. Dezember 2017

[Rezension] Berühre mich. Nicht. von Laura Kneidl

Amazon



Autor: Laura Kneidl
Verlag: LYX.digital
Reihe: Band1
Seiten: 465
Preis: eBook: 9,99 / Taschenbuch: 12,90 Euro
Erschienen: 26.10.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © LYX.digital






(Quelle: LYX.digital)


Sie dachte, dass sie niemals lieben könnte. Doch dann traf sie ihn ...

Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts - kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint, und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt dies ihr Herz gefährlich schneller schlagen ...

Sage und Luca - DIE große Liebesgeschichte des Winters!







Ich habe keine Angst.
Die Angst ist nicht real.








Auf dieses Buch habe ich mich unglaublich gefreut, ich hatte bisher schon so viel darüber gehört und war ehrlich gespannt was mich erwarten würde.
Ich muss allerdings gestehen das ich das lesen immer wieder hinaus gezögert habe, ich wollte einfach nicht das dieses Buch endet, ich wollte es genießen, es in mich aufnehmen, es mit vollen Zügen genießen.

Ich hatte ja schon Bücher der Autorin gelesen doch diese waren meistens aus dem Fantasy Genre. Umso gespannter war ich natürlich auf diesen New Adult Roman. Ich muss sagen ich hatte hohe Erwartungen. Sehr hohe sogar.
Voller Vorfreude begann ich mit dem lesen.
Schon nach wenigen Zeilen war ich in der Story drin und lernte Sage kennen.

Sage ist eine tolle Protagonistin die mich sehr berührte.
Was ihr widerfahren ist bewegte mich und machte mich traurig und wütend.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig zu lesen.
Und dennoch ist ihre Art zu schreiben sehr einnehmend.
Sie schaffte es mich innerhalb weniger Zeilen in den Bann der Story zu ziehen.
Ich habe jede freie Minute mit dem lesen verbracht denn dieses Buch hat eine enorme Sogwirkung.
Ich habe es innerhalb von zwei Abende ausgelesen.
Erzählt wird die Story aus der Sicht von Sage und das gefiel mir richtig gut.
Denn dadurch lernte ich sie noch besser kennen.
Ich konnte mich noch besser in sie hineinversetzen und somit ihre Gedanken und Gefühle noch besser nachvollziehen.

Auch die anderen Charaktere im Buch sind einfach wundervoll gezeichnet.
Luca ist ein sehr einfühlsamer Charakter der mein Herz im Sturm erobert hat.
Mit zu erleben wie Sage in Lucas Gegenwart immer mehr auftaut und ihre Ängste langsam aber sicher besiegt, war unglaublich toll. Die beiden zusammen sind einfach ein tolles Paar.

Die Handlung war sehr berührend und emotional.
Dieses Buch berührte mich sehr.
Trotz der ernsten Thematik gelang es der Autorin diese einfühlsam umzusetzen.
Dieses Buch übertraf meine Erwartungen bei weitem, ich bin begeistert.
Tja, und dann kam das Ende.
Es war mir schon vor dem lesen klar das dieses einen wirklich fiesen Cliffhanger hat, das ganze aber selbst zu lesen zerstörte mich.
Dieser Cliffhanger war wirklich richtig fies. Natürlich erfüllt er aber auch seinen Zweck, ich will jetzt unbedingt den zweiten Band lesen und weiß nicht wie ich es bis Ende Januar nun aushalten soll.
Ich bin unglaublich gespannt wie es mit Sage und Lucas weiter geht. Und werde Band 2 natürlich auch lesen.

Ich kann also gar nicht anders als euch dieses Buch zu empfehlen.
Klare Empfehlung.





Mit "Berühre mich. Nicht." ist der Autorin ein gefühlvoller, berührende rund emotionale New Adult Roman gelungen der mich auf ganzer Linie überzeugen konnte.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.




1 Kommentar:

  1. Hallo,
    danke für Deine tolle Beschreibung, das hört sich gut an und ich muss es unbedingt auch noch lesen.
    Lg Bine

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.