Donnerstag, 4. Januar 2018

[Rezension] Gregs Tagebuch 12 - Und Tschüss! von Jeff Kinney


Amazon


Autor: Jeff Kinney 
Verlag: Baumhaus
Reihe: Band 12
Seiten: 224
Preis: Gebundene Ausgabe: 14,99 / eBook: 11,99 Euro
Erschienen: 14.11.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Baumhaus





(Quelle: Baumhaus)



Wir dürfen gespannt sein auf Gregs 12. Abenteuer ...

Sein erster selbst gedrehter Horrorfilm mit Rupert und ein paar Gummiwürmern in den Hauptrollen ist kaum im Kasten, da bahnt sich für Greg schon ein neues Abenteuer an. Und auch diesmal heißt es: Angriff auf die Lachmuskeln garantiert. Denn Familie Heffley fliegt in den Urlaub! Doch was zuerst wie entspannte Ferien klingt, wird am Ende ganz schön chaotisch und turbulent. Typisch Greg eben!

Gregs Tagebuch ist eine der erfolgreichsten Kinderbuchreihen der Welt. Die humorvollen Comics um Greg Heffley besitzen mittlerweile Kultstatus.







Wenn einem jemand von seinem Urlaub erzählt, ist das Schlimmste, dass man tun muss, als würde man sich für ihn freuen.





Wer kennt diese Reihe nicht?
Mein Sohn Pascal ist zu einem riesen Fan geworden und hat alle Teile innerhalb weniger Wochen verschlungen. Er wartete sehnsüchtig auf den neusten Band und konnte es kaum erwarten auch diesen endlich zu lesen.

Kaum kam Band 12 hier an, schnappte er sich das Buch und ging in sein Zimmer. Es dauerte nicht lange und schon hatte er auch diesen Band ausgelesen.
Diese Reihe ist einfach etwas ganz besonderes und ich bin wirklich froh das ich sie entdeckt hatte und zum Glück gefällt sie Pascal richtig gut.

Zum Inhalt werde ich an dieser Stelle nichts weiter sagen denn der Klappentext sagt mehr als genug.
Es gibt Reihen wo nicht jeder Band auf Anhieb überzeugt und dann gibt es Reihen die begeistern, es gibt Reihen die sind einfach einmalig und so ist es hier. Diese Reihe hat zu Recht Kultstatus erreicht.

Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr locker und flüssig zu lesen, zudem ist die Erzählweise leicht verständlich. Genau das richtige für kleine Selberleser.

Die Mischung als Comic und Kinderbuch ist einfach genial und macht das ganze so besonders.
Ein unterhaltsamer Roman für jung und alt.
Ein toller Roman der von der ersten Seite an begeistert. Ein Roman der amüsant und auch fesselnd ist.

Wir hoffen sehr das es noch weitere Abenteuer rund um Greg geben wird, denn diese Reihe hat absolutes Suchtpotenzial.

Wir sind vollkommen begeistert und können euch auch den 12 Band nur empfehlen.
Klare Empfehlung.






Mit "Gregs Tagebuch 12 - Und Tschüss!" hat der Autor einen weiteren klasse Teil der Reihe geschrieben der jung und alt gleichermaßen begeistern kann.
Ein toller Schreibstil, eine amüsante und fesselnde Handlung überzeugten uns sofort.
Dieses Buch bekommt von und die volle Punktzahl.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.