Freitag, 15. Dezember 2017

[Rezension] Das verlorene Königreich von Valeria Bell



Autor: Valeria Bell
Verlag: Impress
Reihe: Band 1
Seiten: 244
Preis: eBook: 3,99 Euro
Erschienen: 07.12.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Impress





(Quelle: Impress)



**Wenn du vergisst, dass du einst eine Königin warst…**

Skyler ist als frühe Vollwaise die jüngste Herrscherin des mächtigen Königreichs Andonia. Doch von ihrem Land ist nur noch ein Schatten übrig. Dunkle Dämonen haben das Gebiet übernommen und die junge Königin selbst soll in naher Zukunft genau den Magier heiraten, der das Unheil über ihr Land gebracht hat. Um ihr Volk vor der grausamen Zukunft zu bewahren, flieht Skyler über die Dächer ihres Schlosses in die Freiheit, nur um durch einen unbedachten Schritt in die Tiefe zu stürzen. Als sie wieder zu sich kommt, ist ihr Gedächtnis ausgelöscht, aber ihr Schicksal lässt nicht lange auf sich warten. Bald darauf wird auch ihre Ziehschwester von den Dämonen eingeholt und Skylers Instinkt befiehlt ihr zu handeln. Doch dabei kann ihr nur einer helfen: der geheimnisvolle und viel zu attraktive Waldläufer William…







Ich bin die Königin eines Reiches, das einst sehr mächtig war.
Andonia, mein Land, meine Heimat, mein Schicksal.





Auf dieses Buch habe ich mich unglaublich gefreut.
Das Cover fiel mir sofort auf , denn ich finde es wunderschön gestaltet, doch auch der Klappentext machte mich unglaublich neugierig.

Voller Vorfreude begann ich zu lesen und war bereits nach wenigen Seiten völlig in der Story versunken. Das Buch beginnt unglaublich spannend und rasant und weckte so meine Neugierde.
Kurze Zeit wurde es sann etwas ruhiger und ich lernte Skyler noch besser kennen.
Skyler ist Waise und somit die jüngste Königin die es je gegeben hat.
Doch ihr Reich hat all seinen Glanz und Reichtum verloren es wird dunklen Dämonen umlagert und es ist ihr Schicksal dies zu beenden.

Skyler ist eine tolle Protagonistin die ich unglaublich schnell in mein Herz geschlossen habe.
Sie ist mutig, tapfer und sehr viel stärker als sie ahnt.
Sie stellt sich den Dämonen auch wenn es aussichtslos erscheint so gibt sie dennoch nicht auf.

William ist ebenfalls ein toller Charakter der wie Skyler authentisch gezeichnet wurde. Am Anfang wusste ich nicht ganz was ich von ihm halten soll, er wirkte geheimnisvoll und unnahbar. Doch im Verlauf der Story lernte ich ihn besser kennen und schloss ihn einfach in mein Herz.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und sehr flüssig zu lesen.
Ich habe jede freie Minute mit dem lesen verbracht und hatte somit dieses Buch in Rekordzeit verschlungen.

Die Handlung ist so wohl spannend, rasant und nervenaufreibend.
Sie ist aber auch emotional und berührte mich.

Ich muss sagen das ich auf dieses Debüt der Autorin sehr gespannt war, was sie hier erschaffen hat konnte mich überzeugen. Das ganze wurde toll umgesetzt und macht ganz klar Lust auf mehr. Schon jetzt freue ich mich auf den zweiten Band und hoffe das dieser ebenfalls bald erscheinen wird.
Ich bin so gespannt was mich dort erwarten wird.
Dieser Reihenauftakt an sich hat mir gut gefallen, sicherlich gab es kleinere Schwächen doch wenn ich ehrlich bin störten die mich kaum denn das Gesamtpaket passte einfach.

Klare Empfehlung.






Mit "Das verlorene Königreich" ist der Autorin ein toller Reihenauftakt gelungen der mich völlig begeistert hat. Eine düstere wie auch magische Welt, eine spannende und packende Handlung und eine tolle Protagonistin überzeugten mich auf ganzer Linie.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.




Kommentare:

  1. Hallo:)
    das Cover beeindruckt mich jedes Mal wenn ich es sehe. Der Klappentext gefällt mir auch total gut und das Buch wandert dank deiner Rezi direkt in die Wunschliste. Ich hoffe nur das die Spannung auch in den nachkommenden Bänden dabei ist und nicht abflaut. Trilogien oder allgemein Reihen sind da leider immer schwierig:)
    Trotzdem schön, dass Du so eine angenehme Zeit mit dem Buch verbracht hast.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes ♥

    Vielen Dank für deine Rezension :) Ich habe das Buch auch gelesen, allerdings konnte es mich leider nicht so packen wie dich und hat eher weniger gut abgeschnitten. Aber zum Glück sind die Geschmäcker verschieden :)

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.