Mittwoch, 6. Dezember 2017

[Rezension] Als der Prinz aus dem Märchen fiel von Cleo Lavalle

Amazon


Titel: Als der Prinz aus dem Märchen fiel
Autor: Cleo Lavalle
Reihe: Einzelband
Seiten: 138
Preis: eBook: derzeit: 0,99 / Taschenbuch: 7,99 Euro
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Amazon






(Quelle: Amazon)



Die hoffnungslos scheinende Liebe zwischen einem schüchternen Mädchen und dem schönen Prinzen aus einem Märchenbuch.

Ein gemütliches Sofa, eine Tasse Tee und viele Bücher! Nelli hat den schönsten und gemütlichsten Buchladen in der ganzen Stadt. Ginge es jedoch nach dem geldgierigen Besitzer einer Buchladenkette, wären längst die Mauern eingerissen. Um der bedrohlichen Situation zu entfliehen, verkriecht sich Nelli in ihre Märchenbücher. Eines Abends, kurz vor Weihnachten, fällt plötzlich ein Prinz zwischen den Seiten heraus. Fortan kommt er (fast) jeden Abend zur selben Zeit zu ihr, aber immer nur für eine Stunde. Um zusammenzufinden, müssen die beiden drei Rätsel lösen, ohne eine Ahnung davon zu haben, welches Geheimnis dahintersteckt. Und die Zeit läuft ihnen davon ...

Wird es möglich sein, dass der Prinz aus dem Märchenbuch und Nelli, die junge Frau aus der realen Welt, zusammenfinden?

Ein zauberhaft-romantischer Weihnachtsroman mit Spannung und großen Gefühlen, perfekt für kuschelige Lesestunden in der Advents- und Weihnachtszeit.







Die kleine Glocke über der Tür bimmelte heftig, als ein Mann in dunklem Anzug, mit korrekt gebundener Krawatte und glänzend polierten Schuhen meinen Laden betrat. 








Auf dieses Buch habe ich mich riesig gefreut,
das Cover ist wunderschön und einfach märchenhaft, doch auch der Klappentext konnte mich auf Anhieb überzeugen.

Ich begann mit dem lesen und kam unglaublich schnell in die Story rein.
Schon nach wenigen Zeilen gelang es der Autorin mich in den Bann zu ziehen.
Es war wie eine Sucht, ich habe dieses Buch verschlungen ich habe es inhaliert.
Was der Autorin hier gelungen ist, ist einfach einmalig.

Ihr Schreibstil ist sehr locker und flüssig zu lesen.
Sie schreibt voller Gefühl und auch sehr bildhaft.
Ich kann gar nicht sagen wie lange ich für dieses Buch gebraucht habe, es war nicht lange. 
Viel zu schnell hatte ich dieses wundervolle Märchen schon ausgelesen.

Die Charaktere hier sind einfach toll gezeichnet.
Alle wirkten auf mich authentisch und realistisch.
Nellis Buchladen ist ihr ganzer stolz, doch das sieht ihr Chef ganz anders.
Um den ganzen Stress zu entfliehen verkriecht sich Nelli mit ihren Märchenbüchern und versucht endlich abzuschalten.
Als plötzlich ein Prinz einfach so aus den Seiten fällt.
Von nun an kommt er täglich für eine Stunde zu Nelli, die beiden wollen sich gerne nah sein doch dafür müssen sie Rätsel lösen die alles andere als leicht sind....

Die Handlung des Buches ist emotional, mitreißend und einfach magisch.
Ein Buch zum dahin schmelzen, ein Buch welches zum Träumen einlädt.
Ich bin mehr als begeistert denn dieses Buch bescherte mir wundervolle und magische Lesemomente, leider hatte ich es viel zu schnell wieder ausgelesen.

Schon jetzt freue ich mich riesig auf das neuste Werk der Autorin welches ich auf jeden Fall auch lesen werde.
Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen, es ist einfach perfekt für gemütliche Lesestunden auf dem Sofa.

Klare Empfehlung.






Mit "Als der Prinz aus dem Märchen fiel" ist der Autorin ein magisches, berührendes und emotionales Buch gelungen welches mir tolle Lesemomente bescherte.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.