Samstag, 4. November 2017

[Rezension] Königszorn - Das Hohelied der Magier von Mandy Gleeson

Amazon

Titel: Königszorn - Das Hohelied der Magier
Autor: Mandy Gleeson
Verlag: Talawah 
Reihe: Band 1
Seiten: 600
Preis: eBook: 4,99 / Taschenbuch: 16,90 Euro
Erschienen: 13.10.2017
Wertung: 5 / 5 
Bildquelle / Cover: © Talawah Verlag





(Quelle: Talawah Verlag)


Vater und Sohn - verbunden durch Drachengift im Herzen.
Ein Magier und ein Inquisitor - vom Schicksal zu ewiger Feindschaft verdammt.

Das 8. Zeitalter in Elyrien wird von Krieg und Hass bestimmt. Und dann kommt Aamir, das fleischgewordene Bewusstsein der Magie, in diese Welt. Sein naiver Wunsch nach freier Entfaltung schürt Feuer in den Herzen der Verdammten: Drachen und Dämonen erheben sich voller Rachsucht aus den dunklen Abgründen der Schattenreiche. Können die verfeindeten Menschen und Elben sie davon abhalten, die Welt ins Chaos zu stürzen?

Die Macht der Zauberer oder der Zorn der Könige - welche Seite wird über das Schicksal Elyriens entscheiden?







Der Morgen eines dieser Tage brach an, an dem das Schicksal, so man daran glaubte, nach den Fäden griff, die das Leben hervorgebracht hatte.




Auf dieses Buch war ich unglaublich gespannt, das Cover gefiel mir auf Anhieb, ich finde es einfach wundervoll gestaltet. Es passt so unglaublich toll zur Story. Der Klappentext machte mich sofort neugierig und voller Vorfreude begann ich mit dem lesen.

Was mir ziemlich schnell aufgefallen ist war das die Autorin hier eine komplexe und faszinierende Fantasywelt geschaffen hat die mich einfach nur umgehauen hat. Jedes noch so kleine Detail wurde perfekt ausgearbeitet, das ganze wirkte stimmig und zog mich somit immer weiter in den Bann.

Der Erzählstil ist hier etwas ganz besonderes, es passte einfach perfekt. Was mir hier besonders gut gefallen hat waren die abwechselnden Sichtweisen. Immer wieder kommen andere Charaktere zu Wort und das fand ich sehr erfrischend da es einfach mal was anderes war.
Durch diesen besonderes Stil gelingt es der Autorin einen immensen Spannungsbogen aufzubauen, dieser bleibt bis zum Ende bestehen. Der Autorin gelingt es sogar immer wieder diesen noch zu steigern. Geschickte Wendungen sorgen dafür das dieses Buch vollkommen unvorhersehbar bleibt.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich besonders, er passt zu der damaligen Zeit, dennoch liest er sich aber sehr angenehm. 

Neben der faszinierenden Welt hat die Autorin hier eine Vielzahl magischer Wesen erschaffen und diese hatten es in sich.

Ich muss ehrlich sagen das mich dieses Buch vollkommen überraschte, sicherlich hatte ich eine Fantasystory erwartet, aber was die Autorin hier abgeliefert hat ist so viel mehr, es war der absolute Wahnsinn.
Ich kam unglaublich schnell in die Story rein und schon bald konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Es war wie eine Sucht ich musste einfach wissen was passieren wird. Jede freie Minute habe ich mit lesen verbracht.

Die Handlung hier ist einfach nur spannend und packend.
Sie ließ mich nicht mehr los und zog mich immer weiter in den Bann der Story.

Ich für meinen Teil bin mehr als begeistert. Dieser Reihenauftakt hat es in sich, er hat mich vollkommen geflasht und schon jetzt kann ich es kaum erwarten auch den zweiten Band zu lesen.

Ich kann gar nicht anders als euch dieses Buch zu empfehlen.
Klare Empfehlung!





Mit "Königszorn - Das Hohelied der Magier" ist der Autorin ein unglaublich toller Reihenauftakt gelungen der mich auf ganzer Linie begeistern konnte.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl. Bitte mehr davon!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.