Mittwoch, 8. November 2017

[Rezension] Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt von Amy Tintera

Amazon

Autor: Amy Tintera
Reihe: Band 1
Seiten: 352
Preis: Gebundene Ausgabe: 16,00 / eBook: 12,99 Euro
Erschienen: 09.10.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Harper Collins






(Quelle: Harper Collins)



Einst waren die vier Königreiche geeint. Nun herrschen Krieg und Zerstörung. Die Eltern von Emelina, der Prinzessin von Ruina, wurden vom König des Nachbarreiches Lera umgebracht und ihre Schwester verschleppt. Emelina will Vergeltung! Ihr Plan ist so grausam wie genial. Erst tötet sie die Verlobte von Cas, dem Thronfolger von Lera, dann nimmt sie deren Platz ein. Am Hofe des Feindes will sie den König und alles, was ihm teuer ist, auslöschen – auch Cas. Aber je mehr Zeit sie mit dem Prinzen verbringt, desto mehr will ihr Herz ihr Vorhaben vereiteln …








Die Räder der Kutsche rollten knarrend über den Feldweg. Das Geräusch hallte durch den stillen Wald.






Dieses Buch hatte ich bereits in der Verlagsvorschau entdeckt und es war sofort um mich geschehen.
Das Cover finde ich einfach toll und der Klappentext überzeugte mich auf Anhieb.
Ich konnte es kaum erwarten endlich mit dem lesen zu beginnen, ich freute mich unglaublich darauf.
Als ich es schließlich endlich in den Händen hielt gab es für mich kein halten mehr, ich stürzte mich quasi auf das Buch.

Ich kam ohne große Probleme in die Story rein,
gleich zu beginn ging es unglaublich spannend los. Der Spannungsbogen bleibt im kompletten Buch aufrecht erhalten, durch geschickte und unvorhersehbare Wendungen gelingt es der Autorin diese immer wieder zu steigern.

Die hier erschaffene Welt erinnert stark an das Mittelalter doch das gefiel mir recht gut.
Es faszinierte mich und es zog mich immer weiter in den Bann der Story.
Vor nicht allzu langer Zeit gab es vier Königreiche die vereint waren. Doch Verrat, Intrigen, Tod und Machtgier sorgten für ein Zerwürfnis. Nun herrschen Krieg und Zerstörung.
Emelina hat dies am eigenen Leib zu spüren bekommen, denn ihre Eltern wurden brutal ermordet, doch damit nicht genug ihre Schwester wurde verschleppt und entführt. Emelina hat nur eins im Sinn: RACHE und VERGELTUNG.
Ihr Plan ist genial und tödlich, denn sie schleust sich im verfeindeten Königreich ein, um dort endlich ihre Vergeltung zu bekommen will sie alles was dem König lieb ist zerstören....

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig zu lesen. Dadurch liest sich das Buch fast wie von selbst. Ich habe es in einem Zug ausgelesen, was anders war mir auch nicht möglich denn es entwickelte sich eine Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.

Die Charaktere hier finde ich einfach klasse gestaltet. Sie wirkten auf mich authentisch, somit konnte ich mich gut in sie hineinversetzten. Durch den abwechselnden Erzählstil lernte ich sie noch besser kennen und konnte somit ihre Gedanken und Gefühle und besser nachvollziehen.

Die Handlung ist spannend, packend, nervenaufreibend und teilweise blutig.
Doch auch die Gefühle kommen nicht zu kurz, es gab immer wieder romantische Szenen die mir richtig gut gefallen haben.

Ich für meinen Teil bin von diesem Reihenauftakt echt begeistert.
Ich freue mich schon jetzt auf den zweiten Band und kann es kaum erwarten auch diesen zu lesen.
Ich kann also gar nicht anders als euch dieses Buch zu empfehlen.





Mit "Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt" ist der Autorin ein packender und nervenaufreibender Auftakt ihrer Reihe gelungen der mich auf ganzer Linie überzeugte.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.




1 Kommentar:

  1. Hallo Line,
    ich habe das Buch gerade Anfang der Woche im Urlaub verschlungen und fand die Geschichte auch unglaublich toll.
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.