Freitag, 3. November 2017

[Rezension] Der verfluchte Ring von Anke Unger


Autor: Anke Unger
Verlag: Dark Diamonds
Reihe: Band 4
Seiten: 325
Preis: eBook: 3,99 Euro
Erschienen: 26.10.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Dark Diamonds





(Quelle: Dark Diamonds)


**Band 4 der berauschenden Welt voller Götter, Magie und Intrigen**
Areshvas Kampf um die Rückkehr der Göttin des Lichts scheint verloren. Um Fürst Silvrin von Aravenna vor dem drohenden Tod zu bewahren, hat sie einen Pakt mit der dunklen Hohepriesterin geschlossen. Nur wenn es ihr gelingt, vier Kämpfe für den Mann ihres Herzens zu gewinnen, wird das bevorstehende Unheil abgewendet. Der Kampf zwischen Gut und Böse erreicht seinen Höhepunkt, als Areshva für die Hohepriesterin den Königsring stiehlt – einen Ring, der grenzenlose Macht verleiht und das ganze Land in ewige Dunkelheit stürzen könnte…






Areshva summte vor sich hin. 
Ein tiefes, wogendes Glücksgefühl tanzte in ihrem Inneren.






Was habe ich sehnsüchtig auf diesen vierten Band der Reihe gewartet, nun endlich hielt ich ihn in den Händen und konnte es kaum erwarten auch mit dem lesen zu beginnen.
Voller Vorfreude begann ich mit dem lesen und war wieder sofort mitten im geschehen.

Auch dieser Band schließt nahtlos an seinen Vorgänger an, ohne langes Vorreden geht es direkt wieder los. Und genau das gefällt mir unglaublich gut.
Gleich zu beginn baut die Autorin einen Spannungsbogen auf der im kompletten Buch erhalten bleibt, sie schafft es sogar diesen noch zu toppen. Durch geschickte Wendungen bleibt dieses Buch bis zur letzten Seite durchweg spannend.
Ich muss sogar sagen das dies mein bisher liebster Band der Reihe ist.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr locker und flüssig, dadurch habe ich dieses Buch in einem Zug ausgelesen.
Jede freie Minute verbrachte ich mit dem lesen, ich konnte und wollte es nicht mehr aus der Hand legen, es war wie eine Sucht.

Die Charaktere sind auch hier wieder toll gezeichnet. Die meisten kannte ich ja schon doch hier lernte ich sie noch ein Stück besser kennen.

Die Handlung hier war einfach unglaublich, ich saß teilweise atemlos vor dem Buch und war fassungslos. 
Ich für meinen Teil bin völlig begeistert und kann es kaum erwarten auch die nächsten Teile der Reihe zu lesen und warte schon jetzt sehnsüchtig auf mehr.

Solltet ihr die Reihe noch nicht kennen so kann ich sie euch nur empfehlen.
Klare Empfehlung.





Mit "Der verfluchte Ring" ist der Autorin ein grandioser und unglaublich spannender vierter Band gelungen der mich mehr als begeistert hat.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.