Montag, 28. August 2017

[Rezension] Die Perfekten von Caroline Brinkmann


Autor: Caroline Brinkmann
Verlag: One by Lübbe
Reihe: Band 1
Seiten: 522
Preis: eBook: 13,99 / Gebundene Ausgabe: 18,00 Euro
Erschienen: 25.08.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Bastei Lübbe





(Quelle: Bastei Lübbe)


Vertraue niemandem! (Das erste Gesetz der Ghosts)

Mein Name ist Rain. Ich gehöre zu denen, die man Ghosts nennt. Mit meiner Mutter lebe ich außerhalb des Systems. Wir sind unsichtbar.Über uns allen thronen die Gesegneten. Sie gelten als perfekt.Aber das bin ich auch!

Rain und ihre Mutter Storm sind auf ständiger Flucht vor den Gesegneten, einer perfekten Weiterentwicklung der Menschen, die das Land Hope regieren. Wie für alle Menschen, die aufgrund ihrer Gene in der perfekten Welt keinen Platz haben, ist die einzige Chance zu überleben, dass sie unsichtbar bleiben. Rain missachtet diese Regel und schließt Freundschaft mit dem Jungen Lark. Doch gerade, als sie beginnt, ihn in ihr Herz zu lassen, verrät er sie an die Soldaten der Gesegneten. Eigentlich wäre das ihr sicheres Todesurteil, doch stattdessen erfährt Rain etwas Unglaubliches. Sie ist gar kein Ghost. Sie ist perfekt. Eine Gesegnete.





An Rains sechzehntem Geburtstag nahm ihre Mutter sie in den Arm und flüsterte: "Für mich bist du perfekt."




Auf dieses Buch habe ich mich riesig gefreut, der Titel und auch der Klappentext überzeugten mich auf Anhieb. Auch das Cover finde ich einfach klasse und es passt hervorragend zur Story.

Ich muss gestehen das ich hohe Erwartungen hatte, ich habe auf eine Dystopie der besonderen Art gehofft und ich wurde nicht enttäuscht.
Nun nach dem lesen bin ich immer noch sprachlos, ich nur sagen: WOW.

Der Schreibstil der Autorin ist hier sehr locker und auch flüssig zu lesen.
Er ist zudem sehr bildhaft und auch fesselnd. Während des lesen sprang mein Kopfkino von alleine an. Ich konnte mir das ganze sehr gut vorstellen.
Ich habe dieses Buch inhaliert, was anderes kann ich gar nicht sagen, ich habe es verschlungen und hätte ewig weiter lesen können.

Die Charaktere im Buch sind authentisch gezeichnet. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzten.
Rain ist eine unglaublich tolle Protagonistin die ich sehr schnell in mein Herz geschlossen habe. Sie lebt als Ghost unter dem Radar des Systems.
Sie hat keinerlei Freunde ist ständig auf der Flucht, zu ihrer Mutter hat sie ein inniges Verhältnis.

Lark ist eine sogenannte 1, er gehört zu oberen Schicht des Systems.
Doch sein größter Wunsch ist es noch weiter aufzusteigen um für seine Schwester dringend benötigte Medikamente zu kaufen.
Für seine Familie tut er alles und trifft Entscheidungen die ihm nicht leicht fallen.
Auch Lark war mir sehr sympathisch.

Doch es gibt noch eine Vielzahl an anderen Charakteren die mir ebenfalls unglaublich gut gefallen haben. Und das ist genau das besondere an diesem Buch, selbst die Nebencharaktere sind authentisch und realistisch gezeichnet.

Die Handlung und die hier erschaffenen Welt sind komplex, doch genau das gefiel mir. Ich habe jedes noch so kleine Detail in mich aufgesogen.
Natürlich ist die Handlung unglaublich spannend, doch auch hier kommen die Gefühle nicht zu kurz. 
Es ist einfach die perfekte Mischung.

Das Ende gleicht einem finalen Showdown, es machte mich sprachlos, es machte mich wütend, ich fieberte mit und konnte kaum atmen.
Ich bin von diesem Reihenauftakt mehr als begeistert und kann euch dieses Buch ans Herz legen.

Klare und uneingeschränkte Empfehlung.




Mit "Die Perfekten" ist der Autorin eine Dystopie der Extraklasse gelungen, ein Buch welches mich bis zur letzten Seite begeistert hat.
Eine komplexe wie auch spannende neue Welt und Charaktere die ich so schnell nicht vergessen werde überzeugten mich völlig. Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl.






1 Kommentar:

  1. Hey =)

    Das klingt ja wirklich sehr überzeugend! Um es kurz zu machen: Will, muss und werde ich lesen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.