Mittwoch, 10. Mai 2017

[Rezension] Fight for Love von Amelia Gates und Cassie Love

Amazon


Titel: Fight for Love - L.A. Love Story
Verlag: Fine Line 
Preis: derzeit 0,99 Euro danach 2,99
Erschienen: 04.05.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Amazon






(Quelle: Amazon)



„Dies ist meine Welt, mein Ring. Aber es wird dein Blut sein, das den kalten Betonboden tränken wird.“ -K.O.

Tiffany ist nicht nur die Tochter des Assistant Chiefs des Los Angeles Police Departments, nein, sie ist auch gleichzeitig sein liebstes Vorführexemplar – zumindest, seit dem Tod ihrer Mutter. Kein Wunder also, dass sie auch dieses Jahr wieder auf dem alljährlichen Polizeiball widerwillig mit denselben angetrunkenen Cops Small Talk betreibt. Und doch ist dieses Mal alles anders, denn am anderen Ende des Saals steht er, Caerus Wolff. Und seinen animalischen Blick lässt er auf der jungen rothaarigen Yoga-Lehrerin ruhen.

Ist dies der Anfang vom Ende, oder wird Tiffany den Worten ihres Vaters vertrauen und der Anziehung des Immobilien-Milliardärs mit dem gestählten Körper und der mysteriösen dunklen Seite widerstehen können?

Fight for Love enthält sinnliche Szenen für volljährige Leser und ist ein in sich abgeschlossener Liebesroman.






Das Tosen der Menge ist ohrenbetäubend, aber ich höre es kaum.
Wenn ich im Ring stehe, höre und sehe ich nichts anderes mehr als den Scheißkerl vor mir.




Ich habe ja schon einige Bücher der beiden Autorinnen gelesen und somit stand für mich auch schnell fest das ich unbedingt ihr neustes Werk lesen MUSS.
Ich muss gestehen ich hatte echt hohe Erwartungen, doch nun nach dem lesen kann ich nur sagen WOW! Wieder einmal haben sich die Autorinnen selbst übertroffen.

Das Cover ist einfach heiß, doch auch der Klappentext konnte mich sofort überzeugen.

Zum Inhalt werde ich an dieser Stelle nichts weiter sagen, erstens wäre die Spoiler Gefahr zu groß und zweitens denke ich das der Klappentext mehr als genug verrät.

Hach was soll ich sagen? Diese Story beinhaltet alles was mein Leserherz höher schlagen ließ.
Prickelnde und sinnliche Erotik, nervenaufreibende Spannung, die ganz großen Gefühle und ein wenig Drama.
Genau das macht dieses Buch so besonders. Ich finde die Autorinnen haben es wieder geschafft dieses grandios umzusetzen.

Der Schreibstil ist hier wie immer sehr angenehm zu lesen. Denn sie schreiben sehr locker und flüssig, und genau deshalb habe ich dieses Buch verschlungen. Auch wenn ich gewollt hätte ich hätte es nicht mehr aus der Hand legen können.

Die Charaktere sind hier einfach wundervoll gestaltet worden.
Sie wirkte auf mich realistisch und authentisch, beide haben ihre Ecken und Kanten und gerade das macht sie so besonders.

Tiffany ist Jogaleherin und sie weiß genau was sie will.
Zu oft wurde sie bitter enttäuscht, das Verhältnis zu ihren Vater ist mehr als angespannt. Dennoch lässt sich Tiffany nicht von ihn unterkriegen.

Caerus ist ein begehrter Junggeselle und zudem ein reicher Immobilenhai.
Doch hinter dieser Fassade ist er ganz anders. Er weiß sehr genau was er will, doch als Tiffany in sein Leben tritt ist nichts mehr so wie es war.

Die Handlung ist hier extrem spannend und teilweise auch nervenaufreibend.
Das ganze steigert sich bis hin zu einem finalen Showdown der mich den Atem anhalten ließ.
Einfach grandios.
Zum Ende hin gibt es noch einen Epilog und dieser ist einfach klasse, er ist das perfekte Ende für ein perfektes Buch. Ich bin mehr als nur begeistert.

Klare und uneingeschränkte Empfehlung!



Mit "Fight for Love" ist den Autorinnen ein emotionaler, leidenschaftlicher und spannender Roman gelungen der mich begeistert hat.
Natürlich bekommt auch dieses Buch von mir die volle Punktzahl!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.