Dienstag, 25. April 2017

[Rezension] Das dunkle in ihr von E.C. Diskin



Autor: E.C. Diskin
Reihe: Einzelband
Seiten: 370
Preis: eBook: 4,99 / Taschenbuch: 9,99 Euro
Erschienen: 14.02.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Amazon





(Quelle: Amazon)




An einem eisigen Wintertag im Südwesten Michigans erwacht Grace aus der Bewusstlosigkeit, nachdem sie einen traumatischen Autounfall überlebt hat. Infolge ihrer schweren Verletzungen muss sich Grace einer beängstigenden Realität stellen: Sie kann sich an nichts mehr erinnern. Die junge Frau wird in die Obhut ihrer Schwester gegeben, die sie in das alte, abgelegene Farmhaus ihrer Eltern bringt. Doch kaum eine Stunde nach ihrer Heimkehr steht die Polizei vor der Tür. Graces Freund ist ermordet worden und sie steht unter dringendem Tatverdacht. Während sie immer weiter in den Fokus der Ermittlungen gerät und die Vergangenheit sie einzuholen beginnt, begibt sich Grace auf die Suche nach ihrer eigenen Geschichte und kommt einer schrecklichen Wahrheit auf die Spur.






Mit zitternden Händen steckte Grace den Schlüssel ins Zündschloss.





Auf dieses Buch bin ich durch Zufall aufmerksam geworden, der Titel und das Cover machten mich neugierig. Als ich auch noch den Klappentext gelesen hatte stand für mich fest diesen Thriller musst du lesen.
An dieser Stelle möchte ich mich auch noch mal herzlich bei Amazon Crossing und Netgalley für die Bereitstellung des eBooks bedanken.

Ich begann mit dem lesen und kam ziemlich schnell in die Story rein.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig, dadurch liest sich dieses Buch fast wie von selbst. Ich habe es in einen Zug ausgelesen.
Ich konnte und wollte es einfach nicht mehr aus den Händen legen.

Gleich zu Beginn geht es bereits spannend los, diese Spannung hält sich im kompletten Buch aufrecht. Der Autorin gelingt es sogar diese noch zu steigern, geschickte Wendungen machen dieses Buch zu dem unvorhersehbar.

Die Charaktere sind authentisch und glaubhaft gezeichnet.
Die Handlung ist fesselnd, spannend und nervenaufreibend.
Das Ende des Buches ist unvorhersehbar, alles scheint möglich. Ich grübelte die ganze Zeit wie es wohl ausgehen würde. Doch das wirkliche Ende hat mich dann noch einmal richtig überrascht.
Überaus gelungen!

Eins steht für mich jetzt schon fest, dieser Thriller hat mich völlig überzeugt, meine Erwartungen waren hoch doch diese wurden bei weiten noch übertroffen.
Dieses Buch ist ein MUSS für jeden Thriller Leser.
Deshalb kann ich euch dieses Buch nur empfehlen.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung.





Mit "Das dunkle in ihr" ist der Autorin ein überraschender, spannungsgeladener und nervenaufreibender Thriller gelungen der es in sich hat!
Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.