Samstag, 18. März 2017

[Rezension] Rock my Heart von Jamie Shaw

Autor: Jamie Shaw
Verlag: Blanvalet
Reihe: Band 1 
Seiten: 384
Preis: Broschiert: 12,99 / eBook: 9,99 Euro
Erschienen: 13.02.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Blanvalet





(Quelle: Blanvalet)



Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Last Ones To Know" gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen …








"Ich kann nicht glauben, dass ich mich von dir dazu habe überreden lassen!"







Auf dieses habe ich mich unglaublich gefreut, allein schon das Cover ist ein toller Hingucker und einfach heiß, auch der Klappentext überzeugte mich auf Anhieb und ich war gespannt was mich erwarten wird.
Ich Begann mit dem lesen und war sofort in der Story drin.

Wer jetzt denkt dieses Buch wäre ein typisches Rockstar Buch der hat sich gewaltig geirrt.
Dieses Buch ist so viel mehr und hält für seinen Leser einige Überraschungen bereit.
Ich für meinen Teil wusste überhaupt nicht was mich erwarten würde, der Klappentext sagt nicht allzu viel über den Inhalt aus, doch genau das fand ich klasse.

Eine heiße Rockband, fette Beats, und eine Streberin mittendrin.

Als Rowan zum ersten mal auf Adam trifft ist sie alles andere als glücklich.
Doch in Adams Nähe scheint alles nur halb so schlimm, so kommt es dass sie sich zu einem Kuss hinreisen lässt. Ein Kuss der alles verändern wird.....

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig, dadurch liest sich dass Buch fast wie von selbst. Innerhalb weniger Seiten entwickelte dass Buch eine enorme Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.
Erzählt wird die Story aus der Sicht von Rowan, dass gefiel mir richtig gut denn dadurch lernte ich sie noch besser kennen und somit konnte ich mich gut in sie hineinversetzen.

Tja, Rowan ist eine ganz besondere Protagonistin die mir schnell ans Herz gewachsen ist.
Sie hat nichts mit den gewöhnlichen Groupies gemeinsam die Adam sonst kennen lernt. Genau dass macht sie so besonders. Sie schert sich nicht drum wie berühmt Adam wirklich ist, sie versucht ihn eher zum lernen zu bringen, denn seinen Abschluss hat Adam noch nicht in der Tasche.

Die Handlung fesselte mich und hielt einige Wendungen und Überraschungen bereit.
Ich habe dieses Buch in Rekordzeit verschlungen und bin auch jetzt noch völlig begeistert, mit diesem Buch und dieser Reihe hat die Autorin etwas ganz besonderes geschaffen.
Schon jetzt freue ich mich riesig auf den zweiten Band der Reihe.

Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen.



Mit "Rock my Heart" ist der Autorin ein Rockstar Buch der besonderen Art gelungen.
Ein Reihenauftakt der mich begeistert hat und süchtig nach mehr macht.
Von mir bekommt dieses Buch die volle Punktzahl.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.