Mittwoch, 8. März 2017

[Rezension] Regenbogenzeit - Leda & Silas von Julia K. Stein

Amazon


Autor: Julia K. Stein
Reihe: Band 1
Seiten: 230
Preis: eBook: 3,99 Euro
Erschienen: 07.01.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Impress




(Quelle: Impress)


**Dunkle Geheimnisse, gefährliche Gefühle**

Maisfelder bis zum Horizont und kein Hochhaus weit und breit. Ihre Ferien mitten im Nirgendwo Deutschlands zu verbringen, hätte die 17-jährige Leda unter normalen Umständen niemals in Erwägung gezogen. Doch genau hier ist ihre Mutter vor einem Jahr ums Leben gekommen und Leda ahnt, dass sich hinter der Idylle ein düsteres Geheimnis verbirgt. Erst als sie dem jungen Amerikaner Silas über den Weg läuft, bekommt der Ort einen Hauch flirrender Romantik. Aber auch der attraktive Silas trägt ein Geheimnis mit sich und zwar ein nicht weniger dunkles als Leda…







Vielleicht hatte meine Mutter vor etwas über einem Jahr im gleichen Zug gesessen.
Der Gedanke kam so schnell, dass ich ihn nicht verhindern konnte, und sofort schien sich mein Herz zusammenzuziehen.





Ich habe schon alle Bücher der Autorin gelesen und wirklich jedes mal schaffte sie es mich zu begeistern. Umso gespannt war ich auf "Regenbogenzeit" das hatte ich schon viel zu lange auf dem Sub liegen.
Tja was soll ich nun nach dem lesen sagen? Ich bin begeistert, wieder schaffte es die Autorin mich zu begeistern.

Ledas Mutter kam bei einem schweren Autounfall ums Leben, Leda selbst hat diesen nur knapp überlebt. Doch Leda glaubt nicht an einen normalen Autounfall, sie zerbricht sich den Kopf und je mehr sie nach denkt desto überzeugter ist sie dass ihre Mutter ermordet wurde.
In den Unterlagen ihrer Mutter findet sie verdächtige Notizen, kurz entschlossen macht sie sich selbst auf Spurensuche. Sie tritt ein Praktikum in dem Schlachthof an in dem auch ihre Mutter zuletzt gearbeitet hat. Doch was wird Leda dort finden? 
  
Als sie den charismatischen Silas kennen lernt, weckt der in ihr ungeahnte Gefühle. Schon bald sind die beiden unzertrennlich und verbringen jede freie Minute zusammen.
Obwohl die beiden auf den besten Weg sind sich ineinander zu verlieben haben sie Geheimnisse voreinander. 
Leda wird schnell klar dass sie Antworten braucht, besonders von Silas.

Doch ist sie bereit für die grausame Wahrheit? Kann sie den Schmerz, die Trauer und den Verlust ertragen? Ist ihre Liebe zu Silas stark genug oder steht ihre Beziehung vor dem aus? Leda gerät immer weiter in Gefahr, als ihr das allerdings bewusst wird ist es scheinbar schon zu spät.....

Der Einstieg ins Buch beginnt eigentlich ziemlich ruhig.
Leda hat ihre Mutter auf tragische weise verloren, dennoch gibt sie sich tapfer und gibt nicht auf. Dafür habe ich sie bewundert, nicht jeder reagiert so wie Leda.

Der Schreibstil der Autorin ist wieder einfach wundervoll.
Sie schreibt locker und flüssig und somit habe ich dieses Buch an einem Abend ausgelesen.
Sie schreibt voller Gefühl und sehr bildhaft.

Die Charaktere haben mein Herz im Sturm erobert.
Leda als auch Silas sind einfach zwei wundervolle Charaktere.
Ich muss sagen ich habe regelrecht mit ihnen gezittert, gebangt und gelitten. Aber ich habe auch mit ihnen gelacht und ja, ich habe sogar geweint.

Dieses Buch bescherte mir die verschiedensten Emotionen.
Teilwiese saß ich atemlos und völlig sprachlos vor dem Buch. Geschickte Wendungen steigerten noch die Spannung!

Ich für meinen Teil war so begeistert dass ich nach dem beenden sofort den zweiten Teil begonnen hatte. Es wurde zwar gesagt das man beide Teile unabhängig voneinander lesen kann aber das halte ich für falsch. Um den Verlauf der Story zu folgen und das ganze zu verstehen muss man einfach beide Teile gelesen haben.

Mich konnte die Autorin mit diesem Buch restlos begeistern.
Daher bekommt dieses Buch von mir eine klare und uneingeschränkte Empfehlung.





Mit "Regenbogenzeit" ist der Autorin ein fesselndes und emotionales Jugendbuch gelungen welches mich begeistert hat. Tolle Charaktere, ein flüssiger Stil und eine spannende wie auch berührende Handlung überzeugten mich völlig.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.