Montag, 6. März 2017

[Rezension] Das Geheimnis der Talente von Mira Valentin


Autor: Mira Valentin
Verlag: Impress
Reihe: Band 1
Seiten: 684
Preis: eBook: 4,99 Euro
Erschienen: 02.02.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Impress





(Quelle: Impress)


**Traue niemandem, der dich küssen will**


Melek ist alles andere als ungewöhnlich. Sie lebt in einer Kleinstadt, schreibt mittelmäßige Noten und hat nur einen einzigen Freund. Oder auch gar keinen, wenn man bedenkt, dass er lieber mehr als nur eine Freundschaft mit ihr hätte. Doch dann wird sie von den »Talenten« entdeckt, einer Gruppe Jugendlicher mit übernatürlichen Fähigkeiten, die ihr offenbaren, dass sie eine versteckte Begabung in sich trägt. Von einem Tag auf den anderen wird Melek in ein gefährliches Doppelleben verstrickt und muss einem strengen Regelwerk folgen, dessen oberstes Gesetz lautet: Küsse niemanden, wenn dir dein Leben lieb ist. Dass der gutaussehende Anführer der Talente ausgerechnet den charismatischsten Mann darstellt, dem Melek je begegnet ist, macht diese Regel dabei nicht gerade einfacher…





Wenn man wählen kann zwischen tröstlicher Unwissenheit und beängstigendem Wissen, dann sollte man sich für das Wissen entscheiden.






Erst vor kurzem hatte ich das Prequel der Talente Reihe gelesen und war vollkommen begeistert.
Schnell stand für mich fest das ich auch die anderen Bände der Reihe einfach lesen muss.
Voller Vorfreude begann ich mit dem lesen, meine Erwartungen waren riesig.
Doch jetzt nach dem lesen kann ich sagen, sie wurden bei weitem erfüllt wenn nicht sogar noch übertroffen.

Melek war ein ganz normales Mädchen, unauffällig mit mittelmäßigen Noten, einem einzigen Freund und auch sonst war sie einfach nur normal.
Das jedoch ändert sich nach einem Basketball Training schlagartig.
Bevor Melek begreift auf was sie sich eingelassen hat ist es auch schon zu spät.
Alles was sie tut dient einem bestimmten Zweck, denn es gibt Wesen auf der Welt die nur von Talenten aufgehalten werden können, und genau das ist Meleks Schicksal....

Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder einfach klasse.
Sie schreibt sehr locker und flüssig, ihr Stil ist leicht verständlich und genau deshalb habe ich dieses Buch verschlungen.
Hinzu kommt noch das sie sehr bildhaft schreibt, denn das wiederum ließ mein Kopfkino auf Hochtouren laufen.

Eins steht für mich fest, diese Reihe und dieses Buch haben absolutes Sucht Potenzial, auch wenn man möchte man kann das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Es entwickelte ein unglaublich Sogwirkung und zog mich immer mehr in den Bann der Story.

Die Charaktere sind mir auch hier wieder sehr ans Herz gewachsen, allen voran natürlich Melek. Im Verlauf der Story macht sie eine unglaublich Wandlung durch, nichts erinnert mehr an das durchschnittliche Mädchen welches sie mal war.
Was mir persönlich richtig gefallen hat ist dass das ganze in Hessen spielt. Ich lebe selbst im schönen Nordhessen und kannte somit einige Handlungsorte. Das war für mich noch ein kleines Highlight.

Die Handlung fesselte mich und war sehr spannend.
Diese neue Welt die die Autorin hier geschaffen hat konnte mich auf ganzer Linie überzeugen. Erfrischende Ideen und geschickte Wendungen konnten mich begeistern.
Ich bin jetzt natürlich sehr gespannt was mich noch in den anderen Bänden erwarten wird, zum Glück habe ich sie schon auf meinen Reader.

Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen, kennt ihr die Talente Reihe noch nicht?
Dann schlagt zu ich denke sie wird euch genauso begeistern wie mich.
Klare Empfehlung.




Mit "Das Geheimnis der Talente" ist der Autorin ein Reihenauftakt gelungen der mich völlig begeistert hat. Eine tolle Protagonistin, erfrischende und neue Ideen sowie eine spannende Handlung überzeugten mich völlig.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.