Mittwoch, 8. März 2017

[Rezension] Dark Wild Night - Weil du der einzige bist von Christina Lauren

Amazon

Autor: Christina Lauren
Seiten: 368
Preis: Taschenbuch / eBook: 9,99 Euro
Erschienen: 05.12.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Harper Collins






(Quelle: Harper Collins)


Es läuft super bei Künstlerin Lola: Ihre Graphic Novel soll verfilmt werden! Und eigentlich hat sie auch keine Zeit, sich ablenken zu lassen. Schon gar nicht von ihrem superheißen besten Freund Oliver den sie nicht aus dem Kopf bekommt, obwohl er ihr erst letztens einen Korb gegeben hat …

Comicladenbesitzer Oliver kann sich nicht nur über Lolas Erfolg freuen. Denn je mehr Zeit sie am Set verbringt, desto weniger Zeit hat sie für ihn. Dabei hat er grade begriffen, wie scharf er seine beste Freundin findet.





Im Geiste zeichne ich die Panels der Szene, während wir der Empfangsdame über den mit Marmor ausgelegten Flur folgen.







Endlich ein weiterer Teil der Reihe und ich konnte es kaum erwarten auch diesen zu lesen!
Lola und Oliver kannte ich ja schon ein wenig dennoch war ich gespannt auf ihre Story.
Seit ihrer spontanen Hochzeit in Las Vegas sind sie beste Freunde, zwar haben sie diese Hochzeit annullieren lassen, dennoch sind die beiden unzertrennlich.
Ihre Gefühle für einander sind enorm gewachsen doch keiner der beiden traut sich dass zu zugeben, aus Angst ihre Freundschaft zu ruinieren.
Doch als Lola ziemlich viel um die Ohren hat geschieht es dennoch die beiden kommen sich näher, doch hat ihre Liebe eine Chance?

Ich habe schon einige Bücher der beiden Autorinnen gelesen und wirklich jedesmal bin ich aufs neue begeistert. So auch hier, meine Erwartungen waren wie immer hoch, doch wieder mal schafften es die beiden mich zu begeistern.

Ihr Schreibstil ist locker und flüssig und genau dadurch liest sich dieses Buch von selbst.
Ich habe es in Rekordzeit verschlungen denn es entwickelte eine ganz eigene Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.
Durch den abwechselnden Erzählstil lernte ich Lola und Oliver noch besser kennen, ich konnte mich in sie hineinversetzen und haben somit auch ihre Gedanken und Gefühle nachvollziehen können.

Beide Charaktere habe ich unglaublich schnell in mein Herz geschlossen.
Lola wirkte auf mich ein wenig naiv, sie ist halt noch jung, dennoch ist für ihr Alter unglaublich zielstrebig und sie weiß haargenau was sie will.
Ihr ganzes Leben ändert sich auf einen Schlag.
Da ist Oliver an ihrer Seite ihr Ruhepol. Oliver an sich ist eher der ruhige Typ, er wirkte auf mich erwachsener und reifer.

Die Handlung fesselte mich und konnte mich bestens unterhalten.
Natürlich kommt auch hier die Erotik nicht zu kurz.
Die erotischen Szenen sind wie immer sehr leidenschaftlich und sinnlich.

Ich bin wieder einmal begeistert und freue mich jetzt schon auf den nächsten Band der Reihe.
Ich kann euch dieses Buch und die komplette Reihe nur ans Herz legen.
Klare Empfehlung.





Mit "Dark Wild Night - Weil du der einzige bist" ist den beiden Autorinnen wieder einmal ein kleines Meisterwerk gelungen.
Zwei wundervolle Charaktere, ihr toller Stil und eine gefühlvolle, emotionale wie auch fesselnde Handlung überzeugten mich auf ganzer Linie!
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.



1 Kommentar:

  1. Hey,

    Schöne Rezi!
    Mir hat das Buch auch gefallen, konnte mich aber nicht ganz so begeistern wie dich :) Die Charaktere fand ich auch sehr gelungen, mir hat aber in der Geschichte das gewisse Etwas gefehlt.

    Liebe Grüße Luna

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.